Hollywood
ja auch

ich melde mich hier wieder mal zu wort. wird mal wieder zeit etwas intellektuellen mist abzuladen. es ist erstaunlich mit welcher leichtigkeit man sich manchmal im leben zurechtfinden kann und gleichzeitig erschreckend welche schläge darauf hin folgen. ist doch so oder? kaum wiegt man sich in freudiger sicherheit,wird einem schmerzlich bewusst gemacht dass auch diese freude vergänglich ist. lange genug war ich ohne jemaden an meiner seite. lass dich niemals fallen. bleib immer bei bewusstsein, und damit meine ich nicht, dass man sich pysisch verliert, nein psychisch. dieses bewusstseins-erweiternde gefühl, dass einen ab und an überfällt, manchmal schlagend manchmal schleichend, ist die vollkommene öffung eines selbst. kann man das so nennen? was weiß ich. Auf jeden fall ist dies eine problematik mit der sich jede/r shcon mal auseinander gesetzt hat. wissend oder auch nicht. ist dieser zustand jedoch eingetreten, so steht man bereits mit einem fuß am abgrund. nein ok, sicher ist es nicht immer so. aber ich schreibe aus erfahrung. meiner erfahrung. durch kurzfristig aufgebautes vertrauen lässt man sich fallen. wird gefangen. und fast im selben moment verliert die fangende person den halt und. schon ist man am boden der tatsachen. mich sich ringend was denn nun das problem gewesen sein könnte. ich? wer weiß. charakteristisch starke personen, ja ich zähle mich selbst dazu, werden aufstehen und gehen. einen weg. wenn da kein weg ist. da ist immer ein weg. vielleicht nicht immer der richtige aber wen stört das schon? schwache werden versuchen, die klippe die sie sich gerade heruntergestürzt haben aufs neue zu bezwingen. ich nenne diese menschen schwach. ihr vielleicht nicht. doch längst vergessenes, schmerzhaftes wieder herbei zu sehnen ist für mich schwach. die wahrr schwierigkeit besteht doch darin, den neuen weg zu erkunden. komme was wolle. neue entäuschungen hinzunehmen. das alte kennen wir ja schon. wozu also auf repeat drücken? immer auf play bleiben. denn das leben macht ja auch keine pause. sagt es mir wenn ich mich irre. je nachdem ob wir nun gehen oder klettern (wobei ich das gehen bevorzuge) es ist immer unsere sache. dinge kommen und gehen, seltsames, verwirrendes, erfreuliches, schönes, alles wird uns auf dieser reise begegnen. und auch wenn wir nirgends lange verweilen, die erinnerung an das gesehene, erlebte was auch immer, kann uns niemand nehmen. in diesem sinne, zeig etwas stolz.

20.3.08 20:40


Werbung


irgendwann.

Es ist unser schrei nach freiheit der bis in den himmel reicht und trotzdem werden wir uns in der hölle wieder sehn. wir sind kein team. einzelkämpfer. und doch hab ich nich die zügel in der hand. das leben kann auch spaß machen, klar, das is tatsache. und irgendwann kommen wir an ziel. egal wie. und mädchen. lern zu kommunizieren. ich bin stolz und arrogant. sozusagen stolz arrogant zu sein. doch du? glaubst du echt du bist was besseres? mein gott kind. ja ich sag kind zu dir. deine naivität stinkt ja echt zum himmel, merkst du das nicht? perfekt bin ich lange nicht, und ich weiß das wenigstens, aber du? gott, mach doch mal die augen auf. checkst du es echt nich? du hast im letzten jahr alles verloren. haha. du wahnsinnige. ich bau scheiße. ich leb mein leben. ich weiß wie alt ich bin. und so verhalt ich mich auch du dreckstück. ich mach nich einen auf "omg, ich bin so erwachsen und weiß alles besser, kommt mal klar" komm du mal klar du möchtergern was weiß ich. ich vertrau dir nicht mehr. wer denkst du eigentlich wer du bist? nimm meinen namen nie wieder in den mund, und schau mich nicht mehr an. kopier deine nuttenfreundin, oh ja mach das. und nenn mich schlampe. lächerlich. glaubst du echt dass du mir noch eine chance gegeben hast? du als retterin? was glaubst du warum ich so geworden bin, ha? was glaubst du? deinetwegen du missgeburt. kein wunder. iwann tret ich deine tüt ein. oder nein. das bist du nicht wert. man sagt, man trifft jeden menschen im leben 2 mal. haha. gut dann muss ich dich nie wieder sehn. ich verachte dich. ich seh dich in der hölle mädchen. ruhe in frieden.

23.3.08 13:50


Gratis bloggen bei
myblog.de