Hollywood
ich bin

ein mensch, der sich, mit dem ganzen mist den der alltag zu bieten, hat einfach nicht fertigmachen lassen wird. man hat es n ich imme leicht im leben, na und? es kann doch nich immer heiter sonneschein sein. hab ihr das in euren rosa-wölkchen-land noch immer nicht begriffen? doch es hat auch keinen sinn deswegn in selbstmitleid zu versinken. wenn etwas im leben auf einen zukommt, das nicht dien ansichten entpricht, ist es doch nicht gleich schlecht. es ist nur schlecht, wenn man mit solchen situation nicht umgehen kann oder keinen menschen hat der einen wieder auffängt wenn es mal hart auf hart kommt. vertrauen ist mir wichtig und ich sehe eigentlich nur das gute im menschen bis mir das gegenteil bewiesen wird. ich vertraue schnell jemandem, da ich daran glaube dass es auch menschen gibt, die dieses vertrauen nicht missbrauchen. vl bin ich leichtglaubig, was auch immer. aber ich werde nicht auf freundschaften verzichten, nut weil VIELLEICHT mal was schiefgehen könnt. es gibt zu viele schöne momente die man mit denjenigen teilen kann, aus wenn alles wieder zerbrechen könnte. das leben hat nicht nur konstanten und wir leben im wandel. doch wir leben auch im hier und jetzt. und das sollten sich einige wieder mal ins gedächtnis rufen. ich bin kitschig, kindisch, hyperaktiv, lass mir nichts sagen, bin stolz und ein arrogantes kleines miststück. stimmt schon und ich werds auch nicht leugnen. ob ich nun freunde in linz, graz, kärnten oder wien hab, die akzeptiern mich e so wie ich bin. btw, ich bin nur zu leuten arrogant die ich hasse. und ich hasse viele leute. einfach zu oft hintergangen würd ich mal sagen. wie auch immer. neue freundschaften. das hier und jetzt. und kein vielleicht.
15.10.07 22:55


Werbung


die ersten Schultage

haha ich habs überlebt. Es war zwar sowas von umsonst, weil unser Kv sowieso nich da is aber guut was solls. wir sind halt viel lieber Pizza essen oder was trinken gegangen. Ich finds nur schade, dass gewisse Menschen nich mehr in meiner Klasse sind... aber ich seh sie ja e so auch. Vl isses sogar so besser, kA, das wird sich noch zeigen.
11.9.07 16:58


der allerletzte Sonntag

wooa ich glaubs ja ned. Morgen is der allerletzte Sommerferien Sonntag den ich haben werd. Noch dieses eine Jahr dann isses vorbei mit der Schule. schlimm schlimm irgendwie. und irgendwie sind die letzten Ferien nich so schnell vergangen wie dieses Jahr. Aber gut, ich werd das Jahr heuer sicher nich wiederholen nur um noch mal Ferien zu haben xD

Hab ja schon ganz andere Pläne mit meiner Zukunft. Meine Eltern haben heut angedeutet dass ich zu meinem 18. ein Auto bekomm. Zwar das alte von meiner Mum aber das is vl grad mal 4 Jahre oder so und immer noch in top Zustand :]  Also hey, ich werd mich nich beklagen. Und dann, sobald ich meinen Abschluss in der Tasche hab und auch noch meine 200 h Kinderbetreuung erledigt hab, heißts California here I come. Ich werd mindestens für ein Jahr nach Amerika gehn, als Au Pair natürlich, das wär ja sonst nicht zu bezahlen. Und jaa, mal schaun wies mir da gefällt.. weil eigentlich wär geplant dass ich mit zwei sehr guten Freunden dann fix dorthinzieh, also isses sicher nich schlecht, wenn ich da drüben mal alles auskundschafte und vl auch gleich ne passende Wohnung für uns 3 Chaoten such.

 

Mensch, mach dein lautes Leben leiser! 

8.9.07 21:51


vergessene texte.

...doch das war es nicht was mich beschäftigte, sondern die Tatsache, dass ich dir niemals die Wahrheit sagen kann.

Zu viel habe ich wegen dir verloren, zu viel vin dem zu nie erfahren hast. Und doch, jeder so kleine Hoffnungsschimmer lässt dieses Funkeln in meinen Augen wieder erscheinen. Warum kann ich mir nicht eingestehen dass es sinnlos ist? Sinnlos dich zu lieben. Sinnlos dich um Vergebung zu bitten. Sinnlos dich zu vergessn. Jeden Tag aufs neue zerbricht ein Teil von mir. Dich zu vergessn ist die schwierigste Aufgabe der ich jemals gegenüber stand. Egal wo, dein Name verfolgt mich. Als hätte es jemand darauf angelegt. Zu viele Chancen habe ich verpasst. Mehr als mir zugestanden sind. Doch die Angst vor Ablehnung und die darauffolgende Verachtung wäre unerträglich. Wie lange stehe ich das noch durch?Wie lange kann ein Mensch so leben?___________________________________________Ich hätte es nicht tun sollen. Diesen einen Blick zu riskieren war das Schlimmste und Verletzendste zugleich. Leugnen ist zwecklos, denn wer nur einen Bruchteil meiner Gedankenwelt kennt findet sich in einem unaufhörlichem Chaos wieder. Ein Chaos auf lang vergessenen Erinnerungen und Bildern, die keinerlei Bedeutung für dich haben...

Mach dein lautes leben leiser!

3.9.07 18:59


worte des herzens

hast du jemals jemand so gliebt dass dein leben egal war? jede sekunde ohne ihn eine elendige qual war? 

Jetz steh ich hier und kann dir nich mal sagen wie sehr ich dich liebe

Ich kann die Tränen nich halten egal wie sehr ich mich bemühe 

Ich find die Hoffung noch immer nich...

 


hätt ich gewusst,dass wir uns nie mehr wieder sehn, hätt ich gesagt auf wiedersehn...

 

3.9.07 04:05


Er.

Es gibt eine Verbundenheit, zwischen bestimment Menschen.

Ein Schmerz der uns beide verbindet. Und mögen wir auch noch so verschieden sein, irgendwie ereilte uns doch das selbe Schicksal und wir wurden geprägt.

 

Eine Liebe die das leben verändert, eine Liebe die das Lieben verändert. Wie soll es jemals so werden wie es einmal war? Es kann noch vergessen sein und doch tust du es mir immer wieder an. Doch du bist der einzige Mensch dem ich dieses abartige Lügen und Betrügen verzeihe. Immer und Immer wieder. Ich hasse mich allmählich dafür dass ich so fühle weil es dadurch nur noch schwerer wir. Du hast von all dem keine Ahnung, wie solltest du auch. Für dich ist das alles nur ein Spiel. Ich bin eine weitere Spielfigur die ausgewechselt werden kann.

Ein gewisser Mensch wird wohl nie verschwinden. Er wird immer in meinen Gedanken bleiben ob ich will oder nicht.

Eine große Liebe endet nicht.

Auch wenn sie nur noch Schmerzen bringt.

Es hat alles keinen Sinn.

Ein Neubeginn? 

2.9.07 22:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Gratis bloggen bei
myblog.de